Fliegenfischer-Reisen: Fliegenfischen in Slowenien


Slowenien

Das obere Savinjatal ist  eine der schönsten und ursprünglichsten Gegenden Sloweniens und die Savinja stellt selbst eine Attraktion dar. Als typischer Fluss der Alpen verfügt die Savinja  das ganze Jahr über eiskaltes und klares Wasser, ein perfektes Revier für Fliegenfischer. Aufgrund der starken Insektenschlüpfe an der Savinja bestehen beste Voraussetzungen für eine  Fliegenfischerei mit der Trockenfliege, auch die Fischerei mit der Nymphe oder dem Streamer sind in dem klaren Wasser ein Ereigniss. Aufgrund ihrer natürlichen Schönheit und des Fischreichtums gehört die Savinja zu den Top-Fliegenfischergewässern in  Europa.

Termine

Savinja

  • 18.10. bis 25.10.2014
    Neuer Termin!
    23.10. bis 30.10. 2014
jetzt anmelden!

Catch-and-Release Reviere

  • Savinja vom Logarska-Tal bis zur Brücke in Luce
  • Kapitalrevier Savinja , von der Savinjabrücke bis zum Staudamm (Pekovski jez) in Ljubno an der Savinja

Saison: 15. April bis 31. Oktober (mit Trockenfliege, Nymphe oder Streamer)

Weitere Reviere

  • Savinja vom Zusammenfluss mit der Lucnica flussabwärts bis zur Brücke über Ljubno
  • Savinja vom Staudamm Pekovski jez in Ljubno flussabwärts bis zum Staudamm Kolencev jez in Okonina

In den beiden letztgenannten Revieren ist der Fischfang in der Zeit vom 15. April bis zum 31. Mai nur mit dem Streamer (Mindestlänge 5 cm) erlaubt. Vom 1. Juni bis zum 31. Oktober kann auch mit Trockenfliegen und Nymphen gefischt werden.

Maximale Entnahme

  • 1 Äsche / Mindestmaß: 50 cm
  • 2 Regenbogenforellen zwischen 30cm und 40 cm